Was bisher geschah…

Was bisher geschah …

2013

Nach einer Vorbereitungszeit von einigen Monaten wurde am 14. September das Bündnis für Familie ZEWS gegründet. Zunächst 9 PartnerInnen unterzeichneten in einer feierlichen Zeremonie die Bündniserklärung.

Die Anschubfinanzierung des Brandenburger Familienministeriums wurde genutzt, um eine Webseite zu erstellen. Hier sollen alle für Familien relevanten Informationen leicht zugänglich gemacht werden: eine Spielplatzkarte, Freizeitangebote in der Region, verschiedene Anlaufstellen rund um die Geburt und vieles mehr.

Erste Vorträge zu Themen wie “Aus der Haut fahren – wenn Kinder und Eltern wütend werden” oder “Alternative Heilmethoden” konnten angeboten werden.

2014

Auf Grund der guten Zusammenarbeit mit dem Bündnispartner TH Wildau konnte die Freiwilligenagentur im Mai einen Raum im Hochschulgebäude beziehen und ihre Arbeit aufnehmen.

Die ersten Schaukästen des Bündnisses wurden in Eichwalde aufgestellt, weitere folgten in Schulzendorf und Zeuthen. Hier wird den Bündnismitgliedern, aber auch anderen Akteuren die Möglichkeit gegeben, an gut frequentierten Orten für ihre Veranstaltungen zu werben.

Im Sommer eröffnete der Familienladen Seifenblase in Wildau, ein Projekt des KJV. Neben zahlreichen Angeboten wie Sport, RepairCafe und Bastelaktionen kann man auch ein Eltern-Kind-Café oder eine Krabbelgruppe besuchen oder den Raum für andere Zwecke anmieten. Einige Bündnispartner nutzen den Familienladen für ihre Angebote.

2015

Seit 2015 organisiert das Familienbündnis die Freizeitmesse Hobbythek. Sehr viel ehrenamtliche Arbeit war nötig, bis sich am 5. Juli viele Aussteller und Besucher kennenlernen konnten.

Im Oktober feierten alte und neue PartnerInnen das zweijährige Bestehen des Bündnisses bei einem Brunch.